Bald nun ist Urlaubszeit. Um mit neuer Kraft durchs zweite Halbjahr zu kommen, machen wir Urlaub:

Eberts Genusshandlung Erfurt vom: 20.7.-1.8.24

Eberts Kaffeerösterei Gotha vom 22.7.-30.7.24

Onlinebestellungen werden bis 17.7. bearbeitet, dann wieder ab 31.7.24

Bitte rechtzeitig an den Kaffeevorrat denken.

Teste mich: 10% auf unsere NEUE BOHNE MIT OHNE

Sagen Sie niemals nie. Viele Jahre haben wir Kaffee ohne Koffein abgelehnt. Der Grund lag in der Herstellung des Kaffees, für die in den meisten Fällen giftige Chemie verwendet wird. Und das wollen wir unseren Genießern zumuten?

Nein!

Doch wir haben uns lange mit dem Problem beschäftigt, da es zu einem bewussten Leben gehört, sich entscheiden zu können, wie man den Kaffee haben möchte, und wir sind zu einer Entscheidung gekommen.

Wir haben nun unsere BOHNE mit OHNE. Das Koffein wird den Bohnen über Kohlensäure entzogen. Die genaue Erklärung finden Sie bei der Produktbeschreibung. Und wer ihn testen will, kann ihn für kurze Zeit mit einem Rabatt von 10% bestellen. Geben Sie einfach bei der Bestellung den Rabattcode: OHNE ein. Wir hoffen, der Kaffee schmeckt Ihnen. 100% Arabica aus Kolumbien, aber eben eine BOHNE mit OHNE.


"Eberts Kaffee" - was verbirgt sich dahinter?

Zunächst einmal viel Handarbeit. Vom Einlagern der rund 70 kg schweren Säcke, hin zum Rösten, dem Abfüllen und Etikettieren passiert bei uns vieles per Hand. So haben wir aber den Kaffee auch immer genau im Auge und können schnell reagieren, wenn mal etwas nicht so rund läuft. Kaffee ist ein Naturprodukt, ein manchmal sehr eigenwilliges. Natürlich könnten Computer den Röstvorgang übernehmen, aber das überlassen wir lieber unseren erfahrenen Augen und der Nase. Wenn der Kaffee bei rund 200 Grad und 20 Minuten röstet, entscheiden am Ende Sekunden, ob die Röstung gelungen, oder der Kaffee verbrannt ist. Aber es ist immer wieder ein schöner Moment, wenn wir den Bohnen, die über 1000 Aromen entlocken können.


Frisch geröstet!

Immer wieder werden wir gefragt, wie Kaffee überhaupt geröstet wird. Wir vertrauen da ganz auf das traditionelle Trommelröstverfahren. Und wie das aussieht, das zeigen wir in diesem kleinen Film.