WIR HELFEN WIEDER und suchen HEISSE HERZEN FÜR SANFTE PFOTEN KAFFEE TRINKEN-KATZEN RETTEN

In den letzten zwei Jahren wurden wir immer wieder angesprochen, ob es nicht mal wieder den „Katzenretterkaffee“ gibt. Und genau das war er, ein Kaffee, mit dem wir Katzen retten bzw. ihnen helfen konnten. 2020 und 2021 haben wir mit unserer Aktion die Katzenstation Thüringen unterstützt, die leider schließen musste, da das Gebäude zu große bauliche Mängel hatte und nicht mehr zu halten war. Uns war immer wichtig, einen persönlichen Draht und Kontakt zu haben, damit das Geld auch seinen Zweck erfüllt. Zwei Jahre haben wir gesucht und uns entschieden, die Hilfe selbst in die Hand zu nehmen. Wir sind kein Verein, deshalb kann es von uns keine Spendenquittungen geben, aber wir können Kaffee, und den richtig gut. Also geben wir von jeder verkauften Tüte Geld ab. 3 Euro bei 250 g, 5 Euro bei 500 g und 10 Euro bei 1 kg. Das Geld wird für Tiere verwendet, bei denen Hilfe dringend nötig ist. Warum helfen wir? Weil wir selbst ein großes Herz für Katzen haben. Fünf von ihnen haben sich auf leisen Sohlen in unsere Herzen geschlichen. Vier davon Fundtiere, das schwächste hatte damals nur 128 g Gewicht. Wir wissen, wie die Tierarztkosten ins Budget fallen und wie schnell man an seine finanziellen Grenzen kommen kann. Gerade nach der neuen Gebührenordnung können sich einige eine gute medizinische Versorgung ihres Lieblings nicht mehr leisten. Wie in unserem ersten Fall: Kater Krümel. Benötigt werden ca. 2000 Euro. Wir freuen uns über jedes heiße Herz, das uns bei unserer Mission unterstützt.

AKTION FÜR KATER KRÜMEL

Kater Krümel, im Herbst 2023. Ein Fundtier, das eine neue „Menschenmama“ finden konnte. Der kleine Mann hat aber auch all seinen Charme spielen lassen, um in ein Haus ziehen zu dürfen, und nicht mehr im Müll nach Essensresten wühlen zu müssen. Sein neues Frauchen hat schon einen Kater, somit waren die Voraussetzungen sehr gut, denn Katzen sollten nicht alleine sein. Krümel gewöhnte sich sofort an die neue Situation. Für eine volle Schale Futter war er für jeden Kompromiss bereit, außer beim Schlafen. Da entschied er sich sofort für Frauchens Bett. Schnell lernte er auch die Vorzüge eines Küchenfensters mit Katzentreppe lieben, um durch den großen Garten stromern zu können.

Das Drama am 31.1.24. Kater Krümel wurde angefahren. Wer auch immer es war, hatte es nicht nötig, sich um das schwerverletzte Tier zu kümmern. Krümel schleppte sich in einen nahe gelegenen Schuppen, wo er zum Glück gefunden und nach Hause gebracht werden konnte. Es ging sofort in die Klinik, wo die Frage im Raum stand, ob Krümel eingeschläfert werden soll. Die Prognosen standen schlecht und die möglichen finanziellen Kosten für Operationen wurden auf ca. 3000 Euro geschätzt. Und nun der Knackpunkt: Obwohl Krümels Menschenmama in der Pflege nicht die Welt verdient, aber täglich hart arbeitet, stand für sie sofort klar, dass Krümel leben soll, egal was es kostet.

8.2.2024, Kater Krümel ist ein richtiger Kämpfer. Sein Kiefer war gebrochen und die Nase verletzt. Das Auge war zum Glück unbeschädigt, auch Rücken und Pfoten blieben unverletzt. Noch muss der Kiefer mit Draht fixiert werden, aber selbst die Tierärztin war überrascht, wie schnell sich Krümel dank seiner starken Muskulatur erholt. Das Fressen und Saufen fällt ihm noch nicht so leicht, aber ich denke, man sieht es, er wollte leben, soll leben und nun wollen wir bei den Kosten helfen. Aktuell stehen schon 1500 Euro Arztkosten auf der Uhr und es muss noch eine Nachsorgebehandlung geben. Wir schätzen, es werden am Ende um die 2000 Euro.

Kaffee trinken – Katzen retten!

Noch nie war Hilfe so einfach und auch noch mit Genuss verbunden. Wir hoffen auf viele heiße Herzen, um die Kosten für Kater Krümel wenigstens zum Teil mit übernehmen zu können. An dieser Stelle werden wir immer ein Update zum Stand der Spenden bringen.

Start: 10.2.24

Aktueller Stand: 66 Euro


UNSERE VERGANGENEN AKTIONEN

2020- wie alles begann

Immer wieder werden wir vorwiegend zur Weihnachtszeit angesprochen, ob wir nicht für dieses oder jenes Projekt Geld geben möchten. Als es dann irgendwann um unsere Werbung auf Apothekertüten ging, hatten wir das Gefühl, dass der Nutzen manchmal aus den Augen gerät. Wir wollten etwas Eigenes auf die Beine stellen und starteten 2020 die Aktion: "Heiße Herzen für sanfte Pfoten". Wir kreierten einen Spendenkaffee, dessen Erlös vollständig der Katzenstation Thüringen zugutekommen sollte. In kurzer Zeit kamen 300 Euro zusammen. Mit dem Geld konnte die Erstversorgung von 3 Katzen sichergestellt werden.


2021- noch mehr heiße Herzen

2021 wollten wir an die erfolgreiche Aktion des Vorjahres anknüpfen. Unsere Erwartungen wurden mit 603,50 € übertroffen. Persönlich brachten wir das Geld der Katzenstation Thüringen und waren sehr berührt, mit wie viel persönlichem Einsatz das Leben von ausgesetzten, kranken, verwahrlosten und misshandelten Katzen gerettet wird. Wir freuen uns, dass wir ein wenig helfen konnten.